Komposttee

Wer sich für Komposttee interessiert findet bei Google tausende Beiträge. Üppiger Pflanzenwachstum ohne Schädlinge.

Das wussten schon früher die Bauern. Deshalb packten sie ihren guten Reifekompost in Jutesäcke und stellten diesen geraume Zeit in Regenwassertröge. Dass diese Kompostbrühe Pflanzen düngt und stärkt, ist nichts Neues. Die Methode geriet nur in Vergessenheit.
Seitdem Wissenschaftler in Australien und USA erforschen, welches Potenzial im Komposttee steckt, kommt die alte Tradition wieder in Mode. Neueste Studien beweisen in Theorie und Praxis außer der wachstumsfördernden Wirkung auch insektizide und fungizide Eigenschaften auf Getreidefeldern und Grünflächen ebenso wie in Obst- und Weinplantagen. Wen wundert`s, dass auch immer mehr heimische Gartenfreunde nach der ultimativen Rezeptur für den Grünen-Daumen-Zaubertrank suchen.
In einer Handvoll Wurmkompost stecken mehr Kleinlebewesen, als es Menschen auf der Erde gibt. Diese Vielfalt an effektiven Mikroorganismen macht den Wurmkompost zum idealen Impfkonzentrat für die Produktion von hochwertigem, aktiviertem Komposttee.
Offensichtlich reagieren die Bakterien und Pilze im Komposttee je nach Zutaten unterschiedlich. Bevorzugen Mikroorganismen gezuckerten oder mit einem Schuss Fischöl verfeinerten Komposttee und was schmeckt ihnen noch?

Erfahren Sie hier, wie Sie Komposttee ansetzen.